Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Magento 1 hat seine End-of-Life-Phase erreicht!

Wir werden unser Magento 1 Plugin vorerst weiter unterstützen.

Die Verwendung veralteter Software stellt jedoch ein potenzielles Sicherheitsrisiko für Ihre Daten und die Ihrer Kunden dar. PCI DSS verlangt von Händlern sogar, dass sie ihre Shops auf dem neuesten Stand halten. Wenn Sie planen, sowohl Magento 1 als auch Ihre PCI DSS-Konformität aufrechtzuerhalten, empfehlen wir Ihnen, sich mit Initiativen wie https://www.openmage.org/ oder https://mage-one.com/

Voraussetzungen

Sie brauchen unbedingt einen aktiven PAYONE – Account. Wenn Sie noch keinen Account haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Konfiguration im PAYONE - Portal

Um den Transaktionsstatus an die richtige Adresse zu senden, melden Sie sich bitte im PAYONE Merchant Interface (PMI) an.


Unter Konfiguration → Zahlungsportale → IHR_PORTAL → Erweitert → TransactionStatus URL tragen Sie bitte folgende URL ein:

<SHOPURL>/index.php/payone_core/transactionStatus

Additional Response-data

Setzen Sie unter General, die Additional Response-data sowohl für Live als auch für Test auf "on".

Konfiguration im Magento 1 - Admin

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → Allgemein → Global und tragen Sie hier bitte Ihre Zugangsdaten, aus dem PMI, ein:

  • Darunter können Sie weitere Einstellungen vornehmen

Detaillierte Beschreibung der einzelnen Felder

Detaillierte Beschreibung der einzelnen Felder

Feld

Beschreibung

Merchant ID

Ihre PAYONE Merchant ID finden Sie oben rechts im PAYONE Merchant Interface (PMI) und auf allen PAYONE Rechnungen.

Portal ID

Die Portal-ID finden Sie im PAYONE Merchant Interface (PMI) unter dem Menüpunkt Konfiguration → Zahlungsportale

Sub-Account-ID

Die ID finden Sie im PAYONE Merchant Interface (PMI) unter dem Menüpunkt Konfiguration → Konten

Sicherheitsschlüssel

Bitte geben Sie hier den Schlüssel ein, der im entsprechenden PAYONE Zahlungsportal hinterlegt ist.
Zahlung aus zulässigen LändernAuswahlmöglichkeit für den Shop, in welchen Ländern die Zahlung über PAYONE ermöglicht werden soll.
Autorisierungsmehtode
  • Vorautorisierung Der zu zahlende Betrag wird reserviert. In diesem Fall muss die Abbuchung in einem zweiten Schritt beim Versand erfasst (Capture) werden. Die Forderung wird erst gebucht, wenn der Capture durchgeführt worden ist.
  • Autorisierung - Der zu zahlende Betrag wird sofort bei Auftragserteilung eingezogen. Die Forderung wird sofort auf der PAYONE Plattform verbucht.
IP Adresse übertragen

Wählen Sie aus, ob die IP-Adresse des Endkunden an die PAYONE Plattform übermittelt werden soll. Derzeit unterstützt die PAYONE Plattform nur IPv4. Wenn Ihr Hoster IPv6 unterstützt, sollten Sie diese Einstellung deaktivieren, da es sonst zu abgelehnten Transaktionen kommen kann. In diesem Fall ist eine Prüfung der IP-Adresse nicht möglich.

Proxy Modus

Aktivieren Sie diese Option, um die IP aus dem HTTP_X_FORWARDED_FOR-Header zu übernehmen. Dies ist nur notwendig, wenn Ihr Shop hinter einem Proxy-Server läuft.

WährungHier können Sie auswählen, ob die Anfragen in der gewählten Währung an die PAYONE Plattform gesendet werden, oder ob die Beträge vorher Magento-intern in eine Basiswährung umgerechnet werden sollen.

Konfiguration der Zahlungsarten

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → Zahlarten

Überblick


In dieser Übersicht werden alle von PAYONE angelegten Zahlungsarten angezeigt. Über die Schaltflächen im oberen Bereich können Sie weitere Zahlungsarten hinzufügen und bestätigen. Über den Link Bearbeiten können Sie jede einzelne Zahlungsart gezielt konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass Sie nur die Zahlungsarten konfigurieren sollten, die Sie bei PAYONE bestellt haben.

Zahlungsarten hinzufügen/ konfigurieren

Detaillierte Beschreibung der einzelnen Felder

Detaillierte Beschreibung der einzelnen Felder

Feld

Beschreibung

Aktiviert

Aktivieren/ Deaktivieren Sie die gewünschten Zahlungsarten

Reihenfolge

Geben Sie eine ganze Zahl ein, die festlegt, an welcher Stelle der Kaufabwicklung dem Kunden die Zahlungsmethode angeboten wird.

Name

Freitexteingabe für den Namen der Zahlungsmethode, wie er dem Kunden an der Kasse angezeigt wird.

Handling Fee

Festlegung einer Bearbeitungsgebühr pro Versandart und zugehörigen Ländern.

Minimaler Warenwert

Der Mindestwarenwert, ab dem die Zahlungsart dem Kunden in der Kasse angezeigt wird z.B. 100 = 100 EUR

Maximaler Warenwert

Der maximale Warenwert, bis zu dem die Zahlungsmethode dem Kunden in der Kasse angezeigt wird, z.B. 100 = 100 EUR

Betriebsmodus

Hier wird festgelegt, ob die PAYONE Plattform im Test- oder Live-Modus angesprochen wird.

Nutze Globale-Eigenstellungen

Wenn Nein gewählt wird, können alle Parameter aus den globalen Einstellungen individuell für diese Zahlungsmethode konfiguriert werden.

Spezielle Anpassungen

Einige Zahlungsarten benötigen spezielle Anpassungen. Die nächsten Punkte sind für Sie nur interessant, wenn Sie die jeweilige Zahlungsart nutzen:

Kreditkarte

Kreditkarte

Feld

Beschreibung

Kartentyp

Welche Kreditkartenmarken sollen im Frontend angeboten werden?

Kartenprüfnummer ausblenden

Verbirgt die Prüfnummer für Karten, die sie nicht anbieten

Prüfe Kartenprüfnummer

  • Nein
  • Erste Bestellung mit der Karte
  • Immer

Bestimmt, ob die Kreditkartenprüfnummer abgefragt wird. Dies ist nur möglich, wenn der Acquirer dies zulässt

Zahlungsdaten für angemeldete Benutzer speichern

Hier können Sie festlegen, ob die Pseudo-Kreditkartendaten für registrierte Benutzer gespeichert werden sollen, damit der Benutzer bei einer erneuten Bestellung seine Kreditkartennummer nicht erneut eingeben muss. Die eigentlichen Kreditkartendaten werden nur bei PAYONE gespeichert.

PAYONE Lastschrift

PAYONE Lastschrift



Feld

Beschreibung

Prüfe Bankverbindung

Legt fest, ob eine zusätzliche Prüfung der Bankverbindung durchgeführt werden soll.

Liste der unterstützten Kontoländer

Mehrfachauswahl der Länder, aus denen die Zahlungsart Lastschrift unterstützt wird. Die PAYONE Plattform unterstützt derzeit nur Lastschriften für deutsche Bankkonten.

Zusätzliche Kontonummer/Bankleitzahl anzeigen

veraltete Einstellung aus der Übergangszeit - bitte Nein einstellen

Mandatserteilung aktivieren

Soll der SEPA-Mandatsmanager verwendet werden? Eine Prüfung der Bankverbindung ist obligatorisch. Eine Prüfung gegen die POS-Sperrliste ist nicht möglich.

Mandat als PDF herunterladen

Wenn Sie Ja wählen, wird nach der Bestellung ein Link angeboten, über den der Endkunde das SEPA-Mandat als PDF-Datei herunterladen kann.

Dieses Produkt muss separat bestellt werden.

Zahlungsdaten für angemeldete Benutzer speichern

Hier können Sie festlegen, ob die IBAN und BIC eines angemeldeten Benutzers gespeichert werden sollen, damit sie bei einer neuen Bestellung nicht erneut eingegeben werden müssen. Die Kontoverbindung wird verschlüsselt in der Magento-Datenbank gespeichert.

PayPal

PayPal

Feld

Beschreibung

PayPal Express Checkout-Verknüpfung im Einkaufswagen

Aktiviert die PayPal ECS-Schaltfläche im Einkaufswagen für den Checkout.

Paypal Express Logo Button

Hier können Sie das entsprechende Logo für die StoreView hochladen.

Um PayPal ECS korrekt nutzen zu können, muss das im Magento-Standard enthaltene Modul für PayPal aktiviert sein. Des Weiteren muss unter PAYONE → Konfigurationen → Allgemein → Payment Paypal Express Checkout ein Logo ausgeählt werden.

Amazon Pay

Amazon Pay

Integrationseinstellungen in Seller Central

Bitte tragen Sie im Punkt "Integrationseinstellungen" in Seller Central unter Integrator-URL folgende URL ein: https://gpc-sys.pay1.de/gpc/amazon/1.0/notify - die "Seller URL" kann leer bleiben. Diese URL stellt sicher, dass der Shop alle Benachrichtigungen von Amazon erhält.

Bitte stellen Sie auch sicher, dass Sie alle URLs Ihres Shops als erlaubte Javascript Origin in Seller Central speichern.

  1. Wählen Sie auf der Seller Central-Startseite in der Navigationsleiste oben links "Integration - Integration Central".
  2. Scrollen Sie auf der Seite "Integration Central" nach unten zum Abschnitt "Kunden-ID/Shop-ID(s) verwalten" und klicken Sie auf "Kunden-ID/Shop-ID(s) anzeigen".
  3. Wenn Sie eine bestehende Kunden- oder Shop-ID registriert haben, überprüfen Sie die Konfiguration des ausgewählten Shops. Sie können auf den Link "Bearbeiten" auf der rechten Seite klicken, um die Informationen zu bearbeiten.
  4. Wenn Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten" klicken, können Sie alle Details der Kundenkonfiguration bearbeiten.
  5. Wenn Sie ab Schritt 3 auf den Link "Neue Konfiguration erstellen" oben klicken, können Sie eine neue Kundenkonfiguration erstellen und alle relevanten Informationen angeben.

Abrufen der Konfiguration im Magento-Backend

Um die Zahlungsmethode zu aktivieren, verwenden Sie bitte den Button "get configuration". Dies ruft Ihre Kunden-ID und Verkäufer-ID von unserer Plattform ab. Sie sollten dann die Werte in den entsprechenden Feldern sehen.

Aktivieren Sie die Zahlungsmethode

Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann Live-Zahlungen vornehmen können, wenn die Zahlungsmethode für Live-Zahlungen in Seller Central zugelassen ist.

FieldDescription

Client ID & Seller ID

Diese Felder enthalten die Kunden-ID und die Verkäufer-ID, wie sie vom Merchant Service nach Abschluss der Konfiguration auf der PAYONE Plattform gespeichert werden.

Sie müssen zunächst alle anderen Einstellungen vornehmen und die Zahlungsmethode Amazon Pay einmalig speichern, bevor Sie diese Werte über die Schaltfläche "Get Configuration" abrufen können!

JavaScript Origin & Return URL

Die URLs in diesen Feldern sind zu Ihrer Information. Sie müssen in der Amazon Seller Central hinterlegt sein, sonst lehnt Amazon die Login-Anfragen ab.

Button Type, Color, Language

Hier können Sie die Art des Buttons, die Farbe und die Sprache für den Amazon Pay Button auswählen. Die empfohlenen Einstellungen sind bereits als Standard ausgewählt.

Amazon Mode

Amazon Pay unterstützt zwei grundlegende Betriebsmodus:

  • Synchron: Es wird versucht, eine direkte (synchrone) Bestätigung für die Amazon Pay-Zahlungsanfrage zu erhalten. Es kann sein, dass Amazon Pay eine Zahlungsanforderung ablehnt, weil eine längere Prüfung notwendig wäre.
  • Asynchron: Amazon Pay prüft die Zahlung über einen längeren Zeitraum. Die Zahlung wird später angenommen oder abgelehnt (asynchron). 

Im PAYONE Plugin für Magento ergeben sich daraus zwei Betriebsmodus:

  • Immer synchron: Es wird immer versucht, eine synchrone Bestätigung für die Amazon Pay-Zahlungsanfrage zu erhalten. Eine asynchrone Zahlungsanforderung findet nicht statt.
  • Asynchron bei Fehler: Es wird zunächst eine synchrone Zahlungsanforderung versucht. Wird diese von Amazon Pay abgelehnt, wird eine asynchrone Zahlungsanforderung versucht, die eine höhere Erfolgschance hat. Nur wenn auch diese abgelehnt wurde, wird der Käufer entsprechend zurückgeschickt.

In manchen Fällen kann es zu einer Interferenz zwischen unserem Plugin und dem Amazon-Plugin im Magento Core kommen. Wenn Sie also ein "seltsames Verhalten" feststellen, wie z.B. das Verschwinden von Amazon-Buttons, können Sie den folgenden Befehl im Magento-Root auszuführen:

php bin/magento module:disable Amazon_Payment
Apple Pay

Apple Pay

Feld

Beschreibung

Merchant ID

Diesen Wert können Sie dem Apple Developer Portal als "Identifier" Ihrer Merchant ID entnehmen:

Händleridentifikations- zertifikatLaden Sie bitte die merchant_id.perm Datei hoch. Die Datei finden Sie im Apple Developer Portal.
Laden Sie bitte die merchant_id.key Datei hoch. Die Datei finden Sie im Apple Developer Portal.
Hier können Sie das Passwort zur Verwendung des Private Keys festlegen
KartentypWählen Sie hier die Kartentypen, die für Apple Pay erlaubt sind. Bitte wählen Sie hier nur die Kartentypen aus, die auch Bestandteil Ihres PAYONE-Vertrags sind.

Neben der Konfiguration in Magento ist für den Betrieb von Apple Pay als Zahlart auch das Einrichten der entsprechenden Zertifikate nötig. Hinweise dazu finden Sie hier: Special Remarks - Apple Pay

Zusätzlich verlangt Apple die Validierung der Shop-Domain für Apple Pay. Folgen Sie dafür den Anweisungen im Apple Developer Portal:

Ratepay

Ratepay

Feld

Beschreibung

Detaillierte Fehlermeldungen anzeigen

Hier können Sie auswählen, ob im Falle einer Ablehnung die von RatePay übermittelte Fehlermeldung angezeigt werden soll, z.B. dass die Transaktion aufgrund der Bonitätsprüfung nicht ausgeführt werden konnte, oder ob eine generische Fehlermeldung angezeigt werden soll.

RatePay Shop IDs

RatePay verlangt die Übermittlung einer sogenannten Shop-ID, die die Parameter des Shops identifiziert. Tragen Sie die von RatePay erhaltenen Shop-IDs und die entsprechende Währung im ISO 4217 Format (z.B. EUR, USD, DKK) ein. Beim Speichern der Konfiguration werden die Parameter bei RatePay abgefragt und in die Konfiguration übernommen.

Device Fingerprint Snippet ID

Wenn Sie von Ratepay eine benutzerdefinierte Geräte-Fingerprint-Snippet-ID erhalten haben, können Sie diese unter PAYONE → Konfiguration → Allgemein (unten auf der Seite) konfigurieren. Der Standardwert ist "ratepay".

RatePay Goodwill-Erstattungen

Wenn Sie Anpassungserstattungen mit RatePay-Transaktionen verwenden, stellen Sie bitte sicher, dass die Menge aller Artikel auf 0 gesetzt wird, um die allgemeine Erstattung erfolgreich auszulösen.

Barzahlen

Barzahlen

Um die Zahlungsmethode zu aktivieren, empfehlen wir Ihnen, die Anzeige unter: https://integration.barzahlen.de/de/designanforderungen
Beispiel:

Sample Code
<label for="payment_barzahlen">
  <img style="height: 3em; vertical-align: -1em;" src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_logo.png" alt="Barzahlen">
</label>
<img style="float: right; margin-left: 10px; max-width: 180px; max-height: 180px;" src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_special.png">
Mit Abschluss der Bestellung bekommen Sie einen Zahlschein angezeigt, den Sie sich ausdrucken oder auf Ihr Handy schicken lassen können. Bezahlen Sie den Online-Einkauf mit Hilfe des Zahlscheins an der Kasse einer Barzahlen-Partnerfiliale.<br/><br/>
<strong>Bezahlen Sie bei:</strong>
 
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_01.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_02.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_03.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_04.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_05.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_06.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_07.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_08.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_09.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
<img src="https://cdn.barzahlen.de/images/barzahlen_partner_10.png" style="height: 1em; vertical-align: -0.1em;">
Unzer Payments

Unzer Payments

Feld

Beschreibung

Firmenname

Hier muss der vollständige Name des Unternehmens angegeben werden. Der Name wird in der Datenschutzrichtlinie verwendet.

Ratenkauf Beispiel Benutzername

Um den Ratenkauf-Vertragsentwurf abrufen zu können, muss hier der von Unzer vergebene Benutzername (in der Regel Händlername Installation) hinterlegt werden.

Ratenkauf Beispielpasswort

Hier muss das von Unzer vergebene Passwort hinterlegt werden, um den Ratenkauf-Vertragsentwurf abrufen zu können.

B2B Mode

Ist der B2B-Modus aktiviert, wird automatisch angenommen, dass es sich um eine B2B-Transaktion handelt, wenn bei der Adresseingabe das Feld "Firma" ausgefüllt wurde. Um die Bonität des Unternehmens zu prüfen, werden dann im Checkout weitere Informationen wie die Handelsregisternummer abgefragt.

Typ

Hier können Sie auswählen, welche Zahlungsarten von Unzer dem Käufer zur Verfügung stehen sollen. Sie können zwischen Rechnungskauf, Ratenkauf und Lastschrift wählen.

Bearbeiten der Bestellungen

  • Klicken Sie unter PAYONE → Bestellungen

Überblick

Hier finden Sie eine PAYONE-spezifische Bestellübersicht ähnlich der Magento-Bestellübersicht. Neben den Standardinformationen können Sie hier den Zahlungsstatus auf der PAYONE Plattform, die genaue Art der Zahlung (z.B. Kreditkartenmarken) und ggf. den Mahnstatus einsehen. Ein Klick auf Ansicht öffnet die Detailansicht der entsprechenden Bestellung.


Erfassung/ Capture

Vorautorisierte Transaktionen müssen erfasst werden, um den eigentlichen Geldfluss auszulösen. Das PAYONE Plugin übernimmt diesen Schritt bei der Erstellung der Rechnung für eine bestimmte Bestellung.

Durch die Auswahl von "Online erfassen" in der oben gezeigten Dropdown-Liste wird die Forderung auf der PAYONE Plattform eingezogen. Wenn Sie das Geld nicht erfassen, aber dennoch eine Rechnung und eine Forderung erstellen möchten, verwenden Sie bitte stattdessen "Offline erfassen".

Auch Teilerfassungen sind möglich, indem man einfach die fakturierbare Menge der Posten anpasst.

Rückerstattung/ Refund

Bereits erfasste Gelder können durch Erstellen einer Gutschrift für eine bestehende Rechnung zurückerstattet werden.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie eine Gutschrift innerhalb eines Rechnungsobjektes anlegen, nicht im Auftrag!

Mit Klick auf die Schaltfläche "Refund", wird das Geld an die Zahlungsmethode des Kunden zurückgeschickt. "Refund Offline" erstellt die Gutschrift, löst aber keinen Geldfluss aus.

Teilerstattungen sind nach der gleichen Methode wie bei Teilerfassungen möglich. Sie können auch die Summe der Rückerstattung anpassen, um die Gebühren während der Rückerstattung zu berücksichtigen. Bedenken Sie, dass einige Zahlungsarten darauf angewiesen sind, dass die Artikel im Warenkorb mit der ursprünglichen Bestellung übereinstimmen.

Erweiterte Konfigurationen

Hier finden Sie separate Einstellungsmöglichkeiten, mit den Sie unser Plugin genauer an Ihre Bedürfnisse anpassen können:

Rechnungsinformationen senden

Rechnungsinformationen senden

Klicken Sie unter PAYONE → Allgemein → Rechnungsinformationen versenden um die Übermittlung von Artikeldaten zur Erstellung einer Rechnung auf der PAYONE Plattform aktivieren.

Der Text kann frei gewählt werden und erscheint als dynamischer Text auf der Rechnung oder Gutschrift. Als Platzhalter können verschiedene Magento-Variablen verwendet werden.

Status Mapping

Status Mapping

Klicken Sie unter PAYONE → Allgemein → Status Mapping können die verschiedenen Transaktionsstatus der PAYONE-Plattform auf Magento-Bestellstatus abgebildet werden. Geht ein neuer Transaktionsstatus ein, wird der entsprechende "Magento-Status" in der Bestellübersicht im Magento-Backend gesetzt. Dieser kann für jede Zahlungsart separat eingegeben werden.

Wenn Sie den Status "bestellt" auf "Zahlungsprüfung" setzen, werden die PDF-Rechnungen nicht automatisch erstellt. Hier sollte ein anderer Status gewählt werden.

Kreditkarte - CSS Anpassungen

Kreditkarte - CSS Anpassungen

Unser Plugin bietet Ihnen die Konformität mit dem "niedrigsten" Compliance Level nach PCI DSS (SAQ A). Da in diesem Compliance Level alle Kreditkartendaten nur in Felder eingegeben werden dürfen, die von einem PCI DSS zertifizierten Dienstleister gehostet werden, verwendet unsere Extension iFrames, die in den Checkout integriert werden. Diese erben jedoch nicht das CSS des Shop-Templates, sondern enthalten einen eigenen Stil. Sie können die folgenden Einstellungen unter PAYONE → Konfiguration → Allgemein → Kreditkartenzahlung verwenden, um diese Felder anzupassen.

Feld

Beschreibung

Minimale Gültigkeitszeitraum

Geben Sie eine ganze Zahl in Tagen ein. Dieser Wert gibt die Anzahl der Tage an, bis zu der eine Kreditkarte gültig sein muss, bevor sie an der Kasse abgelehnt wird.

Anfragetyp

  • hosted-iFrame
  • AJAX

Stellen Sie sicher, dass Sie immer "hosted iFrame" verwenden. Nur Händler mit einer PCI DSS-Zertifizierungsstufe von SAQ A-EP oder höher dürfen AJAX verwenden. Wir empfehlen nach wie vor die Verwendung von gehostetem iFrame!

Feldkonfiguration

Hier können Sie separate Parameter für die einzelnen Felder der Kreditkartenabfrage einstellen.

Typ

  • Numerisch - Es sind nur Zahlen erlaubt und für mobile Geräte wird die numerische Tastatur verwendet input type="tel".
  • Passwort - input type="password"
  • Text - input type="text"

Anzahl Zeichen

Länge des Feldes in Zeichen (HTML attribute size)

Zeichen Max

Maximale Länge der Eingabe (HTML attribute maxlength)

IFrame

  • Standard - Verwendet Breite und Höhe vom Standardstils
  • Benutzerdefiniert - Verwendet Breite und Höhe aus den folgenden Feldern

Breite

CSS - Spezifiziert width

Höhe

CSS - Indikator height

Stil

  • Standard - Nutzt CSS Spezifikation vom Standard
  • Benutzerdefiniert - Nutzt CSS Spezifikation von den folgenden Feldern

CSS

Spezifikation von CSS properties für das Feld
Deaktiviert mit der Vorauswahl des Standard

Standardstil

Felder

  • Eingabe - CSS Spezifikation für alle Eingabefelder (HTML input)
  • Auswahl - CSS Spezifikation für alle Auswahlfelder (HTML select )

IFrame

  • Width - CSS Spezifikation
  • Height - CSS Spezifikation

Fehlerausgabe

 

Sprache

Wählen Sie die Sprache, in der die Fehlermeldung ausgegeben werden soll.

Vorschau

An dieser Stelle sehen Sie, wie das Erscheinungsbild entsprechend der vorherigen Einstellung der Zahlungsart Kreditkarte im Checkout aussieht.

Simple Protect

Simple Protect

Simple Protect ist die einfache und flexible Art, alle Daten zu nutzen, die Sie haben, und zwar genau in dem Moment, in dem Ihr Shop den Checkout durchführt. Sie können z.B. Informationen von:

  • die Datenbank Ihres Magento 2 Shops
  • die aktuelle Checkout-Sitzung
  • externe Quellen, die vom Shopserver aus erreicht werden können
    • Datawarehouse
    • csv / xml / txt - Dateien, auf die mit PHP zugegriffen werden kann
    • APIs oder Erweiterungen wie die PAYONE Protect Funktionen
  • und viele mehr.

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für einige komplexe Entscheidungen, die mit Hilfe unseres simple protect framework getroffen werden können:


Simple Protect befindet sich derzeit im Beta-Stadium. Wenn Sie diese Funktionalität nutzen möchten, müssen Sie die PAYONE Integration aus dem Simple Protect-Zweig herunterladen:

Danach folgen Sie bitte den Anweisungen zur Installation der Simple Protect-Vorlage hier:

Bitte beachten Sie, dass alle im Legacy-Teil dieser Dokumentation beschriebenen Funktionen bei der Verwendung von simple protect nicht mehr zur Verfügung stehen. Zur Zeit bieten wir auch keinen Migrationsmechanismus an.

Entry points / Points of action

Die Klasse app/code/Payone/SimpleProtect/Model/SimpleProtect/SimpleProtect.php ist der zentrale Punkt zur Umsetzung der Entscheidungen.

Die folgenden Methoden geben die Punkte wieder, an denen die Aktionen stattfinden.

Example of full implementation
<?php

/**
 * PAYONE Magento 2 Connector is free software: you can redistribute it and/or modify
 * it under the terms of the GNU Lesser General Public License as published by
 * the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
 * (at your option) any later version.
 *
 * PAYONE Magento 2 Connector is distributed in the hope that it will be useful,
 * but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
 * MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the
 * GNU Lesser General Public License for more details.
 *
 * You should have received a copy of the GNU Lesser General Public License
 * along with PAYONE Magento 2 Connector. If not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.
 *
 * PHP version 5
 *
 * @category  Payone
 * @package   Payone_Magento2_SimpleProtect
 * @author    FATCHIP GmbH <support@fatchip.de>
 * @copyright 2003 - 2019 Payone GmbH
 * @license   <http://www.gnu.org/licenses/> GNU Lesser General Public License
 * @link      http://www.payone.de
 */

namespace Payone\SimpleProtect\Model\SimpleProtect;

use Magento\Payment\Model\MethodInterface;
use Magento\Quote\Model\Quote;
use Payone\Core\Model\SimpleProtect\SimpleProtect as OrigSimpleProtect;
use Payone\Core\Model\PayoneConfig;
use Magento\Customer\Api\Data\CustomerInterface;
use Magento\Quote\Model\Quote\Address;
use Payone\Core\Model\Source\AddressCheckType;
use Payone\Core\Model\Source\CreditratingCheckType;
use Magento\Framework\Exception\LocalizedException;
use Payone\Core\Model\Exception\FilterMethodListException;
use Payone\Core\Model\Api\Response\AddresscheckResponse;
use Payone\Core\Model\Api\Response\ConsumerscoreResponse;
use Magento\Quote\Api\Data\AddressInterface;
use Magento\Store\Model\ScopeInterface;

class SimpleProtect extends OrigSimpleProtect
{
    const MODULE_VERSION = '1.0.0';

    /**
     * Whitelist of safe payment methods
     *
     * @var array
     */
    protected $safePaymentMethods = [
        PayoneConfig::METHOD_ADVANCE_PAYMENT,
        PayoneConfig::METHOD_CREDITCARD,
        PayoneConfig::METHOD_PAYPAL
    ];

    /**
     * PAYONE Protect model providing access to consumerscore and addresscheck requests
     *
     * @var \Payone\Core\Model\SimpleProtect\ProtectFunnel
     */
    protected $protectFunnel;

    /**
     * Database connection resource
     *
     * @var \Magento\Framework\App\ResourceConnection
     */
    protected $databaseResource;

    /**
     * Checkout session object
     *
     * @var \Magento\Checkout\Model\Session\Proxy
     */
    protected $checkoutSession;

    /**
     * Scope config object
     *
     * @var \Magento\Framework\App\Config\ScopeConfigInterface
     */
    protected $scopeConfig;

    /**
     * Constructor
     *
     * @param \Payone\Core\Model\SimpleProtect\ProtectFunnel     $protectFunnel
     * @param \Magento\Framework\App\ResourceConnection          $resource
     * @param \Magento\Checkout\Model\Session\Proxy              $checkoutSession
     * @param \Magento\Framework\App\Config\ScopeConfigInterface $scopeConfig
     */
    public function __construct(
        \Payone\Core\Model\SimpleProtect\ProtectFunnel $protectFunnel,
        \Magento\Framework\App\ResourceConnection $resource,
        \Magento\Checkout\Model\Session\Proxy $checkoutSession,
        \Magento\Framework\App\Config\ScopeConfigInterface $scopeConfig
    ) {
        parent::__construct($protectFunnel);
        $this->databaseResource = $resource;
        $this->checkoutSession = $checkoutSession;
        $this->scopeConfig = $scopeConfig;
    }

    /**
     * Returns configured operation mode used for the addresscheck and consumerscore
     *
     * @return string
     */
    public function getOperationMode()
    {
        return $this->scopeConfig->getValue('payone_general/global/protect_mode', ScopeInterface::SCOPE_STORES);
    }

    /**
     * Get count of customers orders
     *
     * @param CustomerInterface $oCustomer
     * @return int
     */
    protected function getCustomersOrderCount(CustomerInterface $oCustomer)
    {
        $db = $this->databaseResource->getConnection();
        $oSelect = $db->select()
            ->from($this->databaseResource->getTableName('sales_order'), ['COUNT(entity_id)'])
            ->where("customer_id = :customerId");
        $iCount = $db->fetchOne($oSelect, ['customerId' => $oCustomer->getId()]);
        if ($iCount === null) {
            return 0;
        }
        return $iCount;
    }

    /**
     * Check if the customer has ordered before
     *
     * @param CustomerInterface $oCustomer
     * @return bool
     */
    protected function isRecurringCustomer(CustomerInterface $oCustomer)
    {
        if ($this->getCustomersOrderCount($oCustomer) == 0) {
            return false;
        }
        return true;
    }

    /**
     * Possibility to whiteliste customers with custom functionality
     *
     * @param  CustomerInterface $oCustomer
     * @return bool
     */
    protected function isCustomerWhitelisted(CustomerInterface $oCustomer)
    {
        return true; // implement this for yourself or remove completely
    }

    /**
     * Generate hash of given address for comparison
     *
     * @param  Address $oAddress
     * @return string
     */
    protected function getAddressHash(Address $oAddress) {
        $sAddress  = $oAddress->getFirstname();
        $sAddress .= $oAddress->getLastname();
        $sAddress .= $oAddress->getCity();
        $sAddress .= $oAddress->getPostcode();
        $sAddress .= $oAddress->getCountry();
        $sAddress .= $oAddress->getStreetFull();

        return md5($sAddress);
    }

    /**
     * Compare given addresses, return true if they are the same
     *
     * @param  Address $oBilling
     * @param  Address $oShipping
     * @return bool
     */
    protected function isBillingAndShippingAddressTheSame(Address $oBilling, Address $oShipping)
    {
        if ($this->getAddressHash($oBilling) != $this->getAddressHash($oShipping)) {
            return false;
        }
        return true;
    }

    /**
     * Filter out all payment methods except for the safe payment methods
     *
     * @param  MethodInterface[] $aPaymentMethods
     * @return MethodInterface[]
     */
    protected function getSafePaymentMethods($aPaymentMethods)
    {
        $aReturn = [];
        foreach ($aPaymentMethods as $oPaymentMethod) {
            if (in_array($oPaymentMethod->getCode(), $this->safePaymentMethods) === true) {
                $aReturn[] = $oPaymentMethod;
            }
        }
        return $aReturn;
    }

    /**
     * Examples of all the options for addresscheck usage
     *
     * @param  Quote $oQuote
     * @return AddresscheckResponse|bool
     */
    protected function executeAddresscheck(Quote $oQuote)
    {
        $oAddress = $oQuote->getBillingAddress();
        #$oAddress = $oQuote->getShippingAddress();

        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::NONE;
        $sAddresscheckType = AddressCheckType::BASIC;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::PERSON;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::BONIVERSUM_BASIC;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::BONIVERSUM_PERSON;

        return $this->protectFunnel->executeAddresscheck($oAddress, $this->getOperationMode(), $sAddresscheckType, $this->getModuleVersion());
    }

    /**
     * Examples of all the options for consumerscore usage
     *
     * @param  Quote $oQuote
     * @return ConsumerscoreResponse|bool
     */
    protected function executeConsumerscore(Quote $oQuote)
    {
        $oAddress = $oQuote->getBillingAddress();
        #$oAddress = $oQuote->getShippingAddress();

        #$sConsumerscoreType = CreditratingCheckType::INFOSCORE_HARD;
        $sConsumerscoreType = CreditratingCheckType::INFOSCORE_ALL;
        #$sConsumerscoreType = CreditratingCheckType::INFOSCORE_ALL_BONI;
        #$sConsumerscoreType = CreditratingCheckType::BONIVERSUM_VERITA;

        $sAddresscheckType = AddressCheckType::NONE;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::BASIC;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::PERSON;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::BONIVERSUM_BASIC;
        #$sAddresscheckType = AddressCheckType::BONIVERSUM_PERSON;

        return $this->protectFunnel->executeConsumerscore($oAddress, $this->getOperationMode(), $sConsumerscoreType, $sAddresscheckType, $this->getModuleVersion());
    }

    /**
     * Check rules for recurring registered customers
     *
     * @param  Quote $oQuote
     * @return bool
     */
    protected function isOnlySafePaymentApplicableForRecurringCustomer(Quote $oQuote)
    {
        if ($oQuote->getBaseGrandTotal() > 400 || $this->isCustomerWhitelisted($oQuote->getCustomer()) === false) {
            return true;
        }
        return false;
    }

    /**
     * Check rules for first time registered customer
     *
     * @param  Quote $oQuote
     * @param  bool  $blIsPrePaymentSelection
     * @return bool
     */
    protected function isOnlySafePaymentApplicableForInitialOrder(Quote $oQuote, $blIsPrePaymentSelection)
    {
        if ($blIsPrePaymentSelection === false && $this->isBillingAndShippingAddressTheSame($oQuote->getBillingAddress(), $oQuote->getShippingAddress()) === false) {
            return true;
        }

        if ($oQuote->getBaseGrandTotal() > 120) {
            return true;
        }

        if ($blIsPrePaymentSelection === false && !in_array($oQuote->getPayment()->getMethodInstance()->getCode(), $this->safePaymentMethods)) {
            $oResponse = $this->executeConsumerscore($oQuote);
            if ($oResponse instanceof ConsumerscoreResponse && ($oResponse->getStatus() != 'VALID' || $oResponse->getScore() != 'G')) {
                return true;
            }
        }
        return false;
    }

    /**
     * Check if only safe payment methods are applicable
     *
     * @param  Quote $oQuote
     * @param  bool  $blIsPrePaymentSelection
     * @return bool
     */
    protected function isOnlySafePaymentApplicable(Quote $oQuote, $blIsPrePaymentSelection)
    {
        if ($this->checkoutSession->getPayoneSimpleProtectOnlySafePaymentsAllowed() === true) {
            return true;
        }

        if ($oQuote->getCustomerId() === null) { // if guest checkout
            return true;
        }

        if ($this->isRecurringCustomer($oQuote->getCustomer()) === true) {
            return $this->isOnlySafePaymentApplicableForRecurringCustomer($oQuote);
        }
        return $this->isOnlySafePaymentApplicableForInitialOrder($oQuote, $blIsPrePaymentSelection);
    }

    /************************* MAIN SIMPLEPROTECT HOOKS *************************/

    /**
     * This method can be extended for individual custom behaviour
     *
     * Extending this method gives the following possibilities:
     * 1. Filtering out payment methods based on your own rule set
     * 2. Throwing a LocalizedException to send the user back to shipping method selection
     *
     * @param  Quote             $oQuote
     * @param  MethodInterface[] $aPaymentMethods
     * @return MethodInterface[]
     */
    public function handlePrePaymentSelection(Quote $oQuote, $aPaymentMethods)
    {
        if ($this->isOnlySafePaymentApplicable($oQuote, true) === true) {
            return $this->getSafePaymentMethods($aPaymentMethods);
        }
        return $aPaymentMethods;
    }

    /**
     * This method can be extended for individual custom behaviour
     *
     * Extending this method gives the following possibilities:
     * 1. Throwing a LocalizedException will stop the order creation and throw the user back to payment selection with the given thrown message
     * 2. Throwing a FilterMethodListException with an array of safe payment methods will stop the order creation and
     *    throw the user back to payment selection with the given thrown message and remove all other payment methods except for the given ones
     * 3. Finishing the method - so throwing no Exception will finish the order creation
     *
     * @param  Quote $oQuote
     * @return void
     * @throws LocalizedException
     * @throws FilterMethodListException
     */
    public function handlePostPaymentSelection(Quote $oQuote)
    {
        if ($this->isOnlySafePaymentApplicable($oQuote, false) === true) {
            $sMethodCode = $oQuote->getPayment()->getMethodInstance()->getCode();
            if (!in_array($sMethodCode, $this->safePaymentMethods)) {
                $this->checkoutSession->setPayoneSimpleProtectOnlySafePaymentsAllowed(true);
                throw new FilterMethodListException(__('Please select another payment method.'), $this->safePaymentMethods);
            }
        }
    }

    /**
     * This method can be extended to transfer the version of your Simple-Protect implementation to Payone
     * It is recommended to transfer the name of your module and the version, otherwise Payone doesn't know that it is a Simple-Protect call
     *
     * @return string|null
     */
    public function getModuleVersion()
    {
        return 'Payone_SimpleProtect-'.self::MODULE_VERSION;
    }
}

Wir haben weitere Beispiele unter Magento 2 - Simple Protect zusammengestellt. Hier finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Daten für Ihre Entscheidungen gewinnen können. Sie sind auch eingeladen, weitere Beispiele als Themen auf Github oder per E-Mail an docs@payone.com hinzuzufügen.

handlePrePaymentSelection

Die Umsetzung dieser Methode bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  1. Das Auslösen einer LocalizedException stoppt die Auftragserstellung und wirft den Benutzer mit der angegebenen Meldung zurück zur Zahlungsauswahl
  2. Das Auslösen einer FilterMethodListException mit einem Array von sicheren Zahlungsmethoden stoppt die Auftragserstellung und wirft den Benutzer mit der angegebenen Meldung zurück zur Zahlungsauswahl und entfernt alle anderen Zahlungsmethoden außer den angegebenen
  3. Beenden der Methode - also keine Exception auslösen, beendet die Auftragserstellung

@param  Quote $oQuote
@param  MethodInterface[] $aPaymentMethods
@return MethodInterface[]

public function handlePrePaymentSelection(Quote $oQuote, $aPaymentMethods)
{
    if ($this->isOnlySafePaymentApplicable($oQuote, true) === true) {
        return $this->getSafePaymentMethods($aPaymentMethods);
    }
    return $aPaymentMethods;
}

handlePostPaymentSelection

Die Umsetzung dieser Methode bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  1. Das Auslösen einer LocalizedException stoppt die Auftragserstellung und wirft den Benutzer mit der angegebenen Meldung zurück zur Zahlungsauswahl
  2. Das Auslösen einer FilterMethodListException mit einem Array von sicheren Zahlungsmethoden stoppt die Auftragserstellung und wirft den Benutzer mit der angegebenen Meldung zurück zur Zahlungsauswahl und entfernt alle anderen Zahlungsmethoden außer den angegebenen
  3. Beenden der Methode - also keine Exception auslösen, beendet die Auftragserstellung

@param  Quote $oQuote
@return void
@throws LocalizedException
@throws FilterMethodListException

public function handlePostPaymentSelection(Quote $oQuote)
{
    if ($this->isOnlySafePaymentApplicable($oQuote, false) === true) {
        $sMethodCode = $oQuote->getPayment()->getMethodInstance()->getCode();
        if (!in_array($sMethodCode, $this->safePaymentMethods)) {
            $this->checkoutSession->setPayoneSimpleProtectOnlySafePaymentsAllowed(true);
            throw new FilterMethodListException(__('Please select another payment method.'), $this->safePaymentMethods);
        }
    }
}

handleEnterOrChangeBillingAddress

Die Umsetzung dieser Methode bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  1. Wenn true zurückgegeben wird, wird der Prozess fortgesetzt, ohne dass etwas geändert wird.
  2. Die Rückgabe einer (geänderten) Adressobjektinstanz von AddressInterface zeigt dem Kunden eine Aufforderung zur Adresskorrektur
  3. Das Auslösen einer LocalizedException zeigt dem Kunden die angegebene Ausnahmemeldung an
@param AddressInterface $oAddressData
@param bool $blIsVirtual
@param double $dTotal
@return AddressInterface|bool
@throws LocalizedException

public function handleEnterOrChangeBillingAddress(AddressInterface $oAddressData, $blIsVirtual, $dTotal)
    {
        $response = $this->protectFunnel->executeAddresscheck($oAddressData, $this->getOperationMode(), AddressCheckType::BASIC);
        if ($oAddressData->getCity() == "FalscheStadt") {
            $oAddressData->setCity($response->getCity());
            return $oAddressData;
        }
        return true;
    }

handleEnterOrChangeShippingAddress

Die Umsetzung dieser Methode bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  1. Wenn true zurückgegeben wird, wird der Prozess fortgesetzt, ohne dass etwas geändert wird.
  2. Die Rückgabe einer (geänderten) Adressobjektinstanz von AddressInterface zeigt dem Kunden eine Aufforderung zur Adresskorrektur
  3. Das Auslösen einer LocalizedException zeigt dem Kunden die angegebene Ausnahmemeldung an
@param AddressInterface $oAddressData
@param bool $blIsVirtual
@param double $dTotal
@return AddressInterface|bool
@throws LocalizedException

public function handleEnterOrChangeShippingAddress(AddressInterface $oAddressData, $blIsVirtual, $dTotal)
    {
        $response = $this->protectFunnel->executeAddresscheck($oAddressData, $this->getOperationMode(), AddressCheckType::BASIC);
        if ($oAddressData->getCity() == "FalscheStadt") {
            $oAddressData->setCity($response->getCity());
            return $oAddressData;
        }
        return true;
    }
Protect (Legacy)

Protect (Legacy)

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → PROTECT

Adressprüfung

Feld

Beschreibung

Aktiviert

Aktiviert die Adressprüfung

Prüfe Rechnungsadresse

Konfiguration, mit welcher Prüfung die Rechnungsadresse geprüft werden soll.

Prüfe Lieferadresse

Konfiguration, mit welcher Prüfung die Lieferadresse geprüft werden soll.

Prüfe Rechnungsadresse für virtuelle Bestellungen

Wählen Sie, ob die Rechnungsadresse bei virtuellen Bestellungen geprüft werden soll.

Betriebsmodus

Hier wird bestimmt, ob die PAYONE Plattform im Test- oder Live-Modus angesprochen wird.

Bestätigung der Adresskorrektur

Auswahl, ob eine Adresskorrektur vom Käufer bestätigt werden muss.

Minimaler Warenwert

Mindestbetrag für die Durchführung einer Adressprüfung.

Maximaler Warenwert

Maximalbetrag für die Durchführung einer Adressprüfung

Meldung bei ungültigen Daten

Tragen Sie hier die Fehlermeldung ein, die beim Status "INVALID" angezeigt werden soll.

Behandlung von Fehlern

Was soll nach einem Fehler in der Extension oder der PAYONE Plattform ausgeführt werden?

Gültigkeit

Anzahl der Tage, an denen keine neue Adressüberprüfung durchgeführt wird.

Für die Adress- und Bonitätsprüfung stehen verschiedene Dienstleister zur Verfügung. Unser Support-Team erklärt Ihnen gerne, welchen Leistungsumfang die einzelnen Prüfungen haben und welcher Dienstleister für Sie der richtige ist.

Bonitätsprüfung

Feld

Beschreibung

Aktiviert

Aktiviert die Bonitätsprüfung

Zeitpunkt der Prüfung

  • Vor Auswahl der Zahlart
  • Nach Auswahl der Zahlart - Sie können den Bonitätsindex für die Zahlungsart auswählen, so dass eine Prüfung nur für bestimmte Zahlungsarten durchgeführt wird.

Bonitätscheck-Typ

  • Infoscore (Harte Merkmale) - Prüfung auf harte Merkmale über Infoscore (z.B. Verbraucherinsolvenzverfahren, Haftbefehl  zur Erzwingung der eidesstattlichen Versicherung oder Vollstreckung der eidesstattlichen Versicherung)
  • Infoscore (alle Merkmale) - Prüfung auf sog. "harte" Negativmerkmale (s.o.) und "mittlere" Negativmerkmale (z.B. Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid oder Zwangsvollstreckung) und "weiche" Negativmerkmale (z.B. Mahnverfahren eingeleitet, Fortführung des außergerichtlichen Mahnverfahrens nach Teilzahlung, Einstellung des außergerichtlichen Mahnverfahrens wegen Aussichtslosigkeit)
  • Infoscore (Alle Merkmale+Boniscore) - Prüfung auf alle Merkmale (siehe oben) und Aushändigung des Boniscores, der als Score-Wert eine höhere Sensibilität für vorhandene Negativmerkmale ermöglicht.
  • Boniverse VERITA Score - Check für VERITA-Scores via Boniversum

Standardwert für unbekannte Scores

Auswahl einer Ampelfarbe für den Rückgabestatus "Unbekannt"


Erlaubte Zahlarten bei Ampelwert "Gelb/Rot"

Mehrfachauswahl der zulässigen Zahlungsarten nach Ampelfarbe

Behandlung von FehlernWas ist zu tun, wenn ein Fehler in der Integration oder auf der PAYONE Plattform auftritt?

Gültigkeit

Anzahl der Tage, für die der zurückgegebene Bonitätswert gültig ist. Bis zum Ablauf des eingestellten Zeitraums werden für den betreffenden Shop-Käufer/ Nutzer keine neuen Bonitätsprüfungen durchgeführt. Wenn dieses Feld leer ist, wird immer eine Anfrage gestellt.

Betriebsmodus

Hier wird bestimmt, ob die PAYONE Plattform im Test- oder Live-Modus angesprochen wird.

Minimaler Warenwert

Mindestbetrag für die Durchführung einer Adressprüfung.

Maximaler Warenwert

Maximalbetrag für die Durchführung einer Adressprüfung.

Weiterleitung des Transaktionsstatus

Weiterleitung des Transaktionsstatus

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → Sonstiges


Feld

Beschreibung

Cron Expression

Wert für den Linux-Dienst CRON, der die Intervalle bestimmt, in denen der Transaktionsstatus verarbeitet wird.

Gültige PAYONE IPs

Liste der gültigen PAYONE IP-Adressen, die einen Transaktionsstatus liefern können.

Proxy-Modus

Aktivieren Sie diese Option für die IP-Validierung mit HTTP_X_FORWARDED_FOR. Dies ist nur notwendig, wenn Ihr Shop hinter einem Proxy-Server läuft.

Logging aktiv

Der Fortschritt des Cronjobs bei der Verarbeitung des Transaktionsstatus wird in /var/log/payone_cron.log protokolliert.

Rechnungsinformationen

Rechnungsinformationen

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → Sonstiges

Rechnungsinformation - Versandkosten

Feld

Beschreibung

Artikelnummer

Hier können Sie die Artikelnummer festlegen, wie sie an PAYONE übermittelt werden soll. Wenn Sie keine Sonderbehandlung wünschen, lassen Sie das Feld leer.

Rechnungsinformation - Gutschrift

Feld

Beschreibung

Berechtigungserstattung - Artikelnummer

Hier können Sie die Artikelnummer für die Korrekturerstattung festlegen, wie sie an PAYONE übermittelt werden soll. Wenn Sie keine Sonderbehandlung wünschen, lassen Sie das Feld leer.

Berechtigungserstattung - Bezeichnung

Hier können Sie die Bezeichnung für die Korrekturerstattung festlegen, wie sie an PAYONE übermittelt werden soll. Wenn Sie keine Sonderbehandlung wünschen, lassen Sie das Feld leer.

Berechtigungszuschlag - Artikelnummer

Hier können Sie die Artikelnummer für den Korrekturzuschlag festlegen, wie er an PAYONE übermittelt werden soll. Wenn Sie keine Sonderbehandlung wünschen, lassen Sie das Feld leer.

Berechtigungszuschlag - Bezeichnung

Hier können Sie die Bezeichnung für den Korrekturzuschlag festlegen, wie er an PAYONE übermittelt werden soll. Wenn Sie keine Sonderbehandlung wünschen, lassen Sie das Feld leer.

E-Mail Konfiguration

E-Mail Konfiguration

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → Sonstiges

Konfiguration E-Mail bei Fehlern

Feld

Beschreibung

Aktiviert

Aktiviert das Mail Reporting bei Fehlermeldungen, die im Zusammenhang mit der Nebenstelle auftreten.

Absender

Hier können Sie auswählen, wer der Absender der Fehlermails ist. Die Kontakte werden aus der Magento-Funktion der Adressen übernommen.

Empfänger

Hier können Sie auswählen, wer der Empfänger der Fehlermails ist. Die Kontakte werden aus der Magento-Funktion der Adressen übernommen.

Kopie an

Hier können Sie auswählen, wer der zusätzliche Empfänger der Fehlermails ist. Die Kontakte werden aus der Magento-Funktion der Adressen übernommen.

Vorlage

Hier können Sie die Vorlage auswählen, mit der Sie die E-Mail erstellen möchten. Sie sollten jedoch immer die PAYONE E-Mail-Fehlervorlage verwenden.

E-mail Konfiguration AVS

Das Address Verification System (AVS) ist ein Adressverifikationssystem von American Express. Die vom Endkunden eingegebene Rechnungsadresse wird mit der Rechnungsadresse der Kreditkarte verglichen.

Feld

Beschreibung

Aktiviert

Aktiviert/deaktiviert den Versand von Mails, für AVS bedingte Informationen.

Sende Email für AVS-Wert

Auswahl von Werten für mehrere Laufwerke, die vom AVS-System zurückgegeben werden können..

Absender

Hier können Sie auswählen, wer der Absender von AVS-Mails ist. Die Kontakte werden aus der Magento-Funktion der Adressen übernommen.

Empfänger

Hier können Sie auswählen, wer der Empfänger von AVS-Mails ist. Die Kontakte werden aus der Magento-Funktion der Adressen übernommen.

Kopie an

Hier können Sie auswählen, wer der zusätzliche Empfänger von AVS-Mails ist. Die Kontakte werden aus der Magento-Funktion der Adressen übernommen.

Vorlage

Hier können Sie die Vorlage auswählen, mit der Sie die E-Mail erstellen möchten. Sie sollten jedoch immer die PAYONE Email AVS-Vorlage verwenden.

Konfiguration exportieren

Konfiguration exportieren

  • Klicken Sie unter PAYONE → Konfiguration → Konfiguration exportieren

Wenn Sie auf Konfiguration exportieren klicken, wird eine Datei heruntergeladen.

Sie können diese Datei nun mit einem XML-Editor öffnen und ansehen oder speichern. Dieser Export ist für jede Support-Anfrage an das PAYONE Team sehr wichtig, um mögliche Konfigurationsprobleme zu vermeiden. Anhand dieser Datei kann auch festgestellt werden, ob weitere Erweiterungen installiert wurden, die Kompatibilitätsprobleme verursachen könnten.

Transaktionsstatus

Transaktionsstatus

  • Klicken Sie unter PAYONE → Transactions

Überblick

Hier finden Sie eine Übersicht über alle über PAYONE abgewickelten Transaktionen. Mit einem Klick auf Ansicht können Sie sich Details zu der jeweiligen Transaktion anzeigen lassen. Sie haben auch die Möglichkeit, z.B. nach Zahlungsart, Status oder Betrag zu filtern.


PAYONE Logs

PAYONE Logs

  • Klicken Sie unter PAYONE → Logs


Unter dem Menüpunkt Protokolle finden Sie alle Informationen über abgewickelte Zahlungen und die Kommunikation mit der PAYONE Plattform.

Transactionsstatus Logs
  • Klicken Sie unter PAYONE → Protokolle → Transaktionsstatus

Überblick

Der Untermenüpunkt Transaktionen zeigt die von Magento empfangenen Benachrichtigungen über den Transaktionsstatus für jede Bestellung und Transaktion an. Diese Benachrichtigungen werden von der PAYONE Plattform an Ihren Shop gesendet. Im Fehlerfall können Sie hier erfahren, ob der Transaktionsstatus korrekt empfangen wurde und wie der aktuelle Status einer Transaktion ist. Mit einem Klick auf Ansicht können Sie sich Details zu einem Transaktionsstatus anzeigen lassen.

Details


In der linken Spalte sehen Sie die Anfrage, die der Magento-Shop an die PAYONE Plattform gesendet hat. Auf der rechten Seite finden Sie die Antwort. Eine detaillierte Erklärung der jeweiligen Parameter finden Sie in der technischen Dokumentation der PAYONE Plattform im PAYONE Merchant Interface (PMI) unter Downloads → Dokumentation.

API Logs

API Logs

  • Klicken Sie unter PAYONE Protokolle API


Übersicht

In dieser Übersicht finden Sie alle Anfragen des Magento Shops an die PAYONE Plattform sowie die Antworten der PAYONE Plattform auf diese Anfragen. Lediglich die Anfragen, die über die Client API an die PAYONE Plattform übermittelt wurden, sind in dieser Übersicht nicht aufgeführt. Dies gilt für Kreditkarteninformationen, die mittels Ajax-Technologie direkt vom Browser des Käufers an die PAYONE Plattform übertragen werden, so dass Ihr Shop nicht mit sensiblen Kreditkarteninformationen in Berührung kommt. Mit einem Klick auf Ansicht können Sie sich eine API-Anfrage im Detail anzeigen lassen.

Details


In der linken Spalte sehen Sie die Anfrage, die der Magento-Shop an die PAYONE Plattform gesendet hat. Auf der rechten Seite finden Sie die Antwort. Eine detaillierte Erklärung der jeweiligen Parameter finden Sie in der technischen Dokumentation der PAYONE Plattform im PAYONE Merchant Interface (PMI) unter Downloads → Dokumentation.

Quick Facts


Quick Facts

Magento 1.x is still one of the most used eCommerce systems worldwide.

Find our plugin documentation here .

Download our plugin from here .

Credit Cards

Visa

Mastercard

American Express

JCB

Diners Club

Maestro International

China Union Pay

Wallets

PayPal

Paydirekt

Alipay

Amazon Pay

Wire Transfer

SEPA Direct Debit

Invoice

Prepayment

Cash On Delivery

Online Bank Transfers

Sofort

Giropay

EPS

iDeal

Postfinance

P24

Bancontact

Financing

Klarna Invoice (deprecated)

Klarna Pay Now

Klarna Pay Later

Klarna Slice It

Ratepay Invoice

Ratepay Installments

Ratepay Debit

Paysafe Pay Later

Paysafe Installments

Paysafe Debit

PAYONE Safe Invoice

Cash

Barzahlen

General

Open Source

Automatic Credit Card Type Detection

Protect

Arvato

Boniversum

Transaction - Handling

(Partial) Captures and Refunds

Payment State Mapping

Backoffice Connections

Extended Logging

Transactionstatus URL:

<SHOPURL>/index.php/payone_core/transactionStatus

LATEST RELEASE     v5.3.0

New Features
  • Add Apple Pay

Maintenance

  • Rename Payolution to Unzer

Download

Inhaltsverzeichnis


  • No labels