Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zahlungsportale

Ein Zahlungsportal stellt eine logische Konfigurationseinheit innerhalb eines Merchant-Accounts auf der PAYONE Plattform dar. Es können so viele Zahlungsportale innerhalb eines Merchant-Accounts eingerichtet werden, wie beauftragt wurden. Jeder Zahlungsvorgang muss einem Zahlungsportal zugewiesen werden.

Den genauen Ablauf der Konfiguration können Sie im Quick Start Guide nachlesen.

Accounts

An dieser Stelle können Sie neue Sub-Accounts erstellen oder bereits vorhandene bearbeiten.

In einem Merchant-Account können Sie beliebig viele Sub-Accounts erstellen. Jeder Zahlungsvorgang muss einem Sub-Account zugewiesen werden. Sub-Accounts ermöglichen die Gruppierung von Transaktionen und Forderungen in einzelnen Sub-Accounts für Auswertungszwecke.

Eine Beschreibung zur Erstellung von Sub-Accounts finden Sie hier.

Transaktionsstatus

Sie können unter Konfiguration >> Transaktionsstatus alle aktuell blockierten Trans­aktionen einsehen und weitere Details zum Fehlergrund aufrufen, sofern diese nicht älter als 48 Stunden sind und die maximale Versuchsanzahl von 12 noch nicht überschritten wurde.

Ein offener Transaktionsstatus kann auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen sein. Suchen Sie unter Debitorenverwaltung die Transaktion anhand der PAYONE Vorgangsnummer (TX-ID) und klicken Sie auf Details zum Zahlungsvorgang: Hier finden Sie das Feld Fehlergrund. 

  • No labels