Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Telesales

Section


Column


Column

Dieser Menüpunkt ist nur verfügbar, wenn Sie Telesales bzw. Mail-/Phone Order gebucht haben. Wobei mit Mail Order die Bestellung per Post gemeint ist, da bei der Bestellung per E-Mail berücksichtigt werden muss, wie diese, aufgrund der enthaltenen Daten, gesichert wird.


Kundendaten

Section


Column


Column

Hier haben Sie die Möglichkeit, die Kundendaten für die jeweilige Bestellung einzugeben. Desweiteren können Sie zwischen den von Ihnen angelegten Sub-Accounts wählen und entsprechend der ausgewählten Zahlungsart die jeweiligen Zahlungsinformationen eingeben.

Erst nach absenden der Eingabe, können Sie auf den Reiter Artikel wechseln, um den genauen Namen bzw. die Anzahl der Artikel einzugeben .


Artikel

Section


Column


Column

Anschließend muss der Brutto-Einzelpreis eingetragen werden, sowie die bestellte Anzahl des Artikels, die Artikel-Nummer, die Artikel-Bezeichnung und der Umsatzsteuersatz. Danach können Sie einen weiteren Artikel ( 1 ) hinzufügen oder Sie gehen zu dem Buchungsvorgang ( 2 ) über.



Section


Column


Column

Wenn Sie mehrere Artikel eingeben, werden diese hier mit den eingegebenen Daten aufgelistet.


Zahlung

Section


Column


Column

Unter Zahlung erhalten Sie einen Überblick der eingegebenen Daten, inklusive der bestellten Artikel, sowie der Bestellsumme.



Table of Contents
outlinetrue
indent2em+

PAYONE Link Portal

Das PAYONE Link Portal bietet Ihnen eine standardisierte Möglichkeit, um Links für die Bezahlung zu erzeugen. Es bietet Ihnen nicht ganz so viele Freiheiten wie die API (kein automatisiertes Übernehmen von Daten), allerdings wartet es mit einigen anderen Features auf und ermöglicht Ihnen ohne Entwicklungsaufwand direkt Links zu erstellen und diese an Ihre Kunden zu versenden.

In den nächsten Abschnitten wird dokumentiert, wie Sie einen solchen Link erstellen und wie Sie in das PAYONE Link Portal kommen.

Table of Contents

Eingang über die PMI

Section
Column

Image Removed

Column

Im PAYONE Merchant Interface gelangen Sie über den Bereich "Channels" auf die Eingangsseite des PAYONE Links.

An dieser Stelle können Sie entscheiden, ob Sie in die Übersicht der bereits erstellten Links navigieren, einen Link erstellen oder sich näher mit der Doku beschäftigen möchten, dann gelangen Sie auf diese Seite, auf der Sie sich aktuell befinden.

Übersichtsseite

Section
Column

Image Removed

Column

Dies ist quasi die Landingpage des PAYONE Links. An dieser Stelle können Sie alle Ihre bereits erstellten Links sehen und die Ergebnisse filtern.

Zudem ist es möglich, dass Sie hier auf die Transaktionsnummer klicken, die sich neben der Referenz des Links befindet und so in die jeweilige Transaktion in der Debitorenverwaltung kommen.

Es gibt folgende Filter:

  • Ablauf- und Erstelldatum
  • Referenz
  • Status
  • Transaktionsnummer
  • Transaktionstyp
  • Sub-Account und Portal
  • Modus
  • Genutzte Zahlungsarten
  • Währung

Über die Navigationsleiste links können Sie nun auch in das Formular gelangen, um einen Link zu erstellen.

Link erstellen

Um einen Link erstellen zu können, muss ein Formular ausgefüllt werden, welches im Hintergrund die API bedient. Dabei sind nicht alle Felder Pflichtfelder.

Section Column

Image Removed

Column

Feld

Pflichtfeld?

Default

Anmerkung

Merchant IDjaDie MID, mit der sich der Händler angemeldet hatWird demnächst rausgenommen, so dass der Händler es nicht mehr im Formular sieht (es bleibt für den Händler aber innerhalb der Umgebung einsehbar)ReferenzjaTimestampKann vom Händler angepasst werden und muss einmalig seinSub-AccountjaPortal jaTransaktions TypjaAuthorisierungModusjaLiveSprache jaDeutsch

E-Mail des Kunden

neinAblaufdatum nein10-TageDas Feld muss nicht aktiv vom Merchant befüllt werden, wenn keine Befüllung dann zehn Tage.

Beschreibung

neinleeraktiv vs. deaktiviertneinaktiviertÜber diesen Schalter können Links vom Händler deaktiviert werden, falls benötigt Section
Column

Image Removed

Column

Feld

Pflichtfeld?

Default

Anmerkung

VornameneinleerNachnamejaleerMuss mindestens zwei Zeichen beinhaltenFirmaneinleerStraße und HausnummerneinleerAdresszusatzneinleerPLZneinleerStadtneinleerLandjaleerAuswahl kann über Suchleiste erfolgen, alles außer DE, AT und CH ist in Englisch geschrieben Section
Column

Image Removed

ColumnFeldPflichtfeld?DefaultAnmerkungWährungjaEuroWarenkorbjaleersiehe Tabelle weiter untenZahlartenjaAuswahlAuswahl ergibt sich anhand von Währung, Land und Portal IDLogoneinPAYONE Link IconEs wird empfohlen eine eigene URL für Bild und Logo mitzugeben, um so eine einfachere Identifikation seitens des Endkunden zu ermöglichen
BackgroundneinPAYONE Bild

Der Warenkorb

Wenn Sie auf den Punkt "Artikel hinzufügen" klicken, kommen Sie auf ein Pop-up, wo Sie den Warenkorb befüllen können.

Section Column

Image Removed

ColumnFeldPflicht?DefaultAnmerkungArtikelnummerjaleerEs kann hier auch eine Gesamtbestellung aufgegeben werden
ArtikelbeschreibungjaleerArtikeltypjaWarenAnzahlja1Steuersatzja16%Einzelpreisja0,00Bei Gutschriften muss aktiv ein Minus gesetzt werden.

Detailseite

Sind alle Felder befüllt, klicken Sie auf Anlegen und kommen in eine Detailseite zum Link.

Section
Column

Image Removed

Column

Hier haben Sie die Gelegenheit alle Angaben zu überprüfen und den Link anschließend zu versenden. Auf dieser Seite haben Sie zudem die Möglichkeit den Link über den Button "bearbeiten" noch einmal anzupassen - dies geht bis zu dem Zeitpunkt, wenn der Endkunde im Link auf den Button "Zahlung ausführen" geklickt hat. Das heißt Sie können hier noch einmal den Link anpassen, sei es Warenkorb, Zahlungsart oder Design.

Zusätzlich wird Ihnen hier die PAYONE Transaktionsnummer angezeigt, sobald der Kunde auf "Zahlung ausführen" geklickt hat. Klicken Sie auf die Transaktionsnummer so gelangen Sie in die Debitorenverwaltung und können dort den aktuellen Status der Zahlung einsehen.

Section
Column

Image Removed

Column

Am Ende der Seite haben Sie die Möglichkeit das Design des Links einmal als Vorschau zu betrachten.